Tomografiesysteme

Die OCT- Technology – Exklusives Tool für die Industrie.

Die OCT- Methode (Optical coherence tomography) ist robust und für den Einsatz in der Industrie geeignet. Ausgerüstet mit dem ASP Array (Active Sensor Pixel Array) liegt bei unseren OCT- Anlagen die Geschwindigkeit der Bilderfassung im Vergleich zu konventionellen Kamerasystemen um zwei Zehnerpotenzen höher.

Die OCT- Technologie arbeitet unter „Echtzeit- Bedingungen“ mit höchster Präzision. Auf dem ASP-Array sind Funktionalitäten der Datenerfassung und der Signalbearbeitung bereits auf der «Pixelebene» integriert. Zur Extraktion der Interferometrie- Merkmale wird das Time-of-Flight Prinzip (TOF) verwendet. Die ASP-Architektur bietet die Demodulation des optischen Signals innerhalb eines Pixels mit bis zu 100 kHz und in der Folge die Rekonstruktion der Amplitude sowie ihrer Phase. Diese Eigenschaft ermöglicht mikrometergenaue Echtzeit-Tomographie und höchste Geschwindigkeit in der Datenerfassung. Damit zeitabhängige optische Interferogramme entstehen ist auch die Lichtquelle im Strahlengang enthalten. Die optische Weglängendifferenz wird durch Bewegung des Referenzspiegels erzeugt. Das amplitudenmodulierte optische Signal und deren Trägerfrequenz sind proportional zur Abtastgeschwindigkeit. Das Signal enthält die Tiefeninformation zu jedem Bildpunkt. Jedes Maximum der Signalhüllkurve entspricht einer Reflexion im Inneren der Probe.

OCT- System mit integriertem ASP Array